0 0
Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

LUPUS Teflon Waffenfett PFTE 50-g-Dose (EUR 290.-/Kg)

Artikelnummer: FJ_12131-50
Dieser Artikel ist nicht auf Lager und muss erst nachbestellt werden.

LUPUS Teflon Waffenfett PFTE 50-g-Dose

Lupus Teflon-Waffenfett

Lupus Teflon-Waffenfett (PTFE) versiegelt Holz, Metall und andere Oberflächen. Speziell für die gesamte Waffe inkl. Lauf und Schaft. PTFE bzw. Teflon ist geruchsneutral, harzfrei und säurefrei. Teflon besitzt sehr hohe Gleitfähigkeit und stellt eine sogenannte Trockenschmierung zur Verfügung. Die Gleitfläche ist nach der Teflonbeschichtung zudem hygienisch rein. Dadurch sind die behandelten Teile extrem gut vor allen Umwelteinwirkungen und der Wirkung von Reibung geschützt. Teflon besteht aus feinstem, kugelförmigen Partikeln und behält seine schützenden Eigenschaften auch selbst bei extremsten Einsatzbedingungen.

Auch Schafthölzer und andere Oberflächen sind im trockenen Zustand absolut wasserfest.

Anwendung:
Nach der gründlichen Reinigung (äußerlich mit Lupus Waffenöl und im Lauf mit Lupus Laufreiniger) das Teflonfett dünn auf die Waffe auftragen. Auch den Schaft und den Innenlauf dünn einfetten. Alle mechanischen Bauteile z. B. Verschluss, Schlossteile oder Schlittenführungen ebenfalls z-B. mit einem Pinsel dünn einfetten. Bei schwer zugänglichen Teilen verwenden Sie Teflon Waffenöl. Nach mindestens einer Stunde Einwirkzeit sind die Teflonpartikel fest mit dem Material verbunden.. Anschließend mit einem sauberen Tuch die Waffe von außen trockenreiben und den Lauf mehrmals trocken durchziehen. Die mikrofeinen Teflonpartikel haften selbst in kleinsten Fissuren, so dass Sie einen unsichtbaren und lang anhaltenden Teflonschutz erzielen. Im Lauf entstehen nach dem Schießen deutlich weniger Ablagerungen.

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.